Aktuell

Aktuelle Bauprojekte der EBG

Die grossen Bauprojekte der EBG sind aus verfahrensrechtlichen Gründen blockiert. Stattdessen werden wichtige Unterhaltsarbeiten ausgeführt.

In der EBG besteht weiterhin ein grosser Nachholbedarf an Unterhaltsarbeiten. Augenfällig sind zum Beispiel die Fassaden der denkmalgeschützten Gebäude an der Dorfstrasse. Aber auch neuere Liegenschaften wie die 25 Jahre alten Gebäude am Hügelweg benötigen eine Auffrischung der Fassande. Zudem sind viele Hausinstallationen im Geissenstein (Wasser, Abwasser und Strom) nicht mehr zeitgemäss und sicher. Weil die meisten dieser Arbeiten nicht wertvermehrend sind und keinen Mietzinsaufschlag auslösen, haben die Ausgaben Auswirkungen auf die Erfolgsrechnung. Um das Jahr 2017 nicht mit einem massiven Verlust abzuschliessen, müssen die Arbeiten auf mehrere Jahre aufgeteilt werden.

Höhenweg 11 / 13: Balkone und Fassade

Auch am Bock benötigt die Fassade schon wenige Jahre nach der Sanierung einen neuen Anstrich. Grund ist der Befall mit Algen und Pilzen. Der neue Anstrich enthält biologisch unbedenkliche Zusätze, welche den erneuten Befall verhindern sollen. Die Balkonböden sind seit der Erstellung vor 45 Jahren uneben uznd weisen zum Teil ein starkes Gefälle auf, zudem löst sich auf dem sanierten Bodenbelag der Lack. Bis Ende Juli 2017 werden die Balkonböden abgespitzt, neu gegossen und mit grossflächigen Keramikplatten versehen. Zusätzlich wird die Entwässerung optimiert.

Waldweg 9 – 30: Küchen und sanitäre Installationen

Ab 2017 müssen am Waldweg 9 – 15 und 24 – 30 in den alten Hausteilen die Abwasserleitungen ersetzt werden. In einem ersten Schritt werden die Küchenbereiche saniert. Zudem müssen die Flachdächer dieser Gebäude, wie an der GV vom 26. November 2016 informiert, saniert werden.

Dorfstrasse 9 – 27 / 18 – 26: Malerarbeiten

Viele der Wohnungen in den denkmalgeschützten Wohnhäusern entlang der Dorfstrasse wurden seit längerer Zeit nicht mehr unterhalten. Alle Mieter wurden angeschrieben, dass ihre Wohnungen bei Bedarf im Laufe dieses Jahres gestrichen werden. Die Ausführung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege des Kantons Luzern. 

30.04.2017

< zurück
Aktuell Portrait Menschen aus dem Geissenstein Mitgliedschaft Quartierleben Fotogalerien Gremien Häufig gestellte Fragen Archiv