Häufig gestellte Fragen

Wie wird man Mitglied der «Wohngenossenschaft Geissenstein – EBG»?

Senden Sie das Bewerbungsformular an die EBG. Sie werden, sofern keine gravierenden Gründe dagegen sprechen, an der nächstfolgenden Geschäftsleitungssitzung aufgenommen.

Wer kann Mitglied werden?
Mitglied werden können alle juristischen und natürlichen Personen. Das Mindest-Eintrittsalter beträgt 18 Jahre.

Wie hoch ist die Beitrittsgebühr?
Die Einschreibegebühr beträgt CHF 50.–. Zusätzlich muss ein Anteilschein im Betrag von CHF 1000.– bezogen werden.

Besteht eine Warteliste?
Wegen grossen Preis- und Komfortunterschieden im Angebot wird keine Warteliste geführt. Die Wohnungen werden im eigenen Nachrichtenblatt «Geissensteiner» und auf dieser Website unter Freie Wohnungenausgeschrieben.

Wie werden die Wohnungen vergeben?
Es besteht ein Vermietungsreglement, das die Einzelheiten regelt. Für die Rangliste ist die Mitgliedschaftsdauer wichtig, aber zum Beispiel auch die Personenzahl im Verhältnis zur Wohnungsgrösse.

Habe ich Chancen auf eine Wohnung?
Diese Frage ist sehr schwierig zu beantworten. Je nach gewünschtem Wohnungstyp kann es schnell gehen. Bei anderen Wohnungen besteht vielleicht nur eine sehr kleine Chance. Grundsätzlich sind die Chancen am grössten bei Neubauwohnungen und wenn zur selben Zeit eine grosse Zahl von Wohnungen ausgeschrieben werden (zum Beispiel nach Grosssanierungen).

Kann ich als Einzelperson eine Vierzimmerwohnung mieten?
Die EBG ist im gemeinnützigen Wohnungsbau verankert und nimmt diese Aufgabe ernst. In der Regel werden deshalb an Einzelpersonen nur Dreizimmer-Wohnungen bis 80 m2 vermietet, an kinderlose Paare nur 4-Zimmerwohnungen bis 90 m2. Bekundet kein berechtigtes Mitglied Interesse an der Wohnung, werden in einer zweiten Vermietungsphase auch Einzelpersonen oder kinderlose Paare berücksichtigt. 

Wie werde ich Mitglied bei der Depositenkasse?
Voraussetzung ist eine Mitgliedschaft bei der EBG. Mitglied bei der Depoka wird man mit der ersten Einzahlung. Beachten Sie unter der entsprechenden Rubrik die Mindest-Einlage von CHF 1000.–. Aus rechtlichen Gründen müssen die Gelder mindestens sechs Monate auf der Depositenkasse liegen bleiben. Um das kurzfristige Parkieren von Geldern zu verhindern, verlangt die EBG eine schriftliche Erklärung, wonach Beträge von über CHF 50'000.– für eine Laufzeit von mindestens einem Jahr auf dem Konto liegen bleiben.

Wieviel Zins erhalte ich bei der Depositenkasse?
Der Zins beträgt ab 1. Januar 2017 0,25%. Es werden üblicherweise keine Spesen verrechnet.

Aktuell Portrait Menschen aus dem Geissenstein Mitgliedschaft Quartierleben Fotogalerien Gremien Häufig gestellte Fragen Archiv